Wir suchen ab sofort:


Betreuungs- Pflegepersonal für Stundenweise Arbeit im
Großraum Graz

Bei Interesse senden Sie uns bitte gleich den ausgefüllten Bewerbungsbogen zu.

Jetzt Bewerbungsbogen Downloaden >>>

Förderung/Pflegegeld

Förderung

Das Sozialministerium fördert im Rahmen der 24h-Betreuung die betreute Person mit € 275,00 pro Monat und Personenbetreuer.
Voraussetzung ist, dass die betreute Person in der Pflegestufe 3 oder höher eingestuft sein. 
Die Bestimmungen sieht vor, dass bis zu maximal zwei Personenbetreuer/innen gefördert (€ 550,00) werden können.

Die Förderung beträgt dann € 550,- pro Monat!

Was ist im Zusammenhang mit Einkommen und Vermögen zu beachten?

  • Die Einkommensgrenze beträgt € 2.500,00 netto monatlich (Pflegegeld, Sonderzahlungen, Familienbeihilfen, Kinderbetreuungsgeld und Wohnbeihilfen zählen dabei nicht zum Einkommen).
  • Die Einkommensgrenze erhöht sich um € 400,00 für jeden unterhaltsberechtigten Angehörigen bzw. um € 600,00 für jeden behinderten unterhaltsberechtigten Angehörigen.

Pflegegeld

Das Pflegegeld soll ein selbstbestimmtes und nach den persönlichen Bedürfnissen orientiertes Leben pflegebedürftiger Menschen ermöglichen.

Pflegegeld wird gewährt, wenn Pflegebedürftigkeit vorliegt, der ständige Betreuungs- und Pflegeaufwand mehr als 50 Stunden monatlich beträgt und voraussichtlich zumindest sechs Monate andauern wird.

Das gewährte Pflegegeld ist abhängig von der jeweiligen Pflegestufe. Es gibt sieben Pflegestufen.